DATENSCHUTZRICHTLINIEN          

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie gemäß dem Datenschutzgesetz (DSGVO) über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website. Hinsichtlich der personenbezogenen Daten und/oder deren Verarbeitung verweisen wir auf Artikel 4 DSGVO. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die mit Ihnen in einer persönlichen Beziehung stehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

 

Verantwortung gemäß Art. 4 DSGVO:

Der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist die BRAND DISTRIBUTION GROUP. Postanschrift: Aleja Niepodległości 18, 02-653 Warszawa. Erfahren Sie mehr über unsere Niederlassungen und kontaktieren Sierodo@bdgroup.eu

 

Datenverarbeitung als Teil unseres Kerngeschäfts

Wir verarbeiten Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen der zwischen uns bestehenden vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen. Der Umfang, die Art, der Zweck und die Notwendigkeit der Verarbeitung hängen vom jeweiligen grundlegenden Vertragsverhältnis ab. Zu diesem Zweck speichern und verarbeiten wir Ihre Daten in den von uns eingesetzten Computersystemen. Zu den von uns verarbeiteten Daten gehören alle Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, um vertragliche oder vorvertragliche Leistungen zu nutzen, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder des zwischen uns abgeschlossenen Vertrages erforderlich sind.

 

Zu diesen Daten gehören vor allem:

  • Vorname, Name, Benutzename und Adresse
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Bestelldaten
  • Daten für den Zahlungsvorgang

Die Verarbeitung beschränkt sich auf Daten, die zur Beantwortung von Anfragen und/oder zur Vertragserfüllung notwendig und nützlich sind. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zweck der Leistungserbringung oder im Rahmen der Organisation unseres Unternehmens zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. In diesem Fall werden nur die Daten an externe Dienstleister weitergegeben, die für die Vertragserfüllung oder die Finanzbuchhaltung sowie zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen notwendig und angemessen sind. Die Verarbeitung der Daten erfolgt gemäß Ihren Anweisungen oder den gesetzlichen Bestimmungen. Rechtsgrundlage Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Weitergabe an Dritte erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO und dient zur Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und uns. Ansonsten geben wir Daten nur dann an Dritte weiter, wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO oder ein berechtigtes Interesse besteht, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO  Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn es notwendig ist, unsere Ansprüche geltend zu machen. Löschung: Die Löschung der Daten erfolgt, sobald die Daten nicht mehr für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Sorgfaltspflichten sowie zur Erfüllung aller Gewährleistungs- und vergleichbaren Verpflichtungen benötigt werden. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben davon unberührt.

 

Datenübermittlung an Drittstaaten

Mit der Verabschiedung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde eine einheitliche Grundlage für den Datenschutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher hauptsächlich von den in DSGVO genannten Unternehmen verarbeitet. Erfolgt die Verarbeitung durch Dritte außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, so müssen diese die besonderen Anforderungen nach Artikel 44 ff. erfüllen. DSGVO Dies bedeutet, dass die Verarbeitung auf der Grundlage besonderer Garantien erfolgt, wie z. B. ein offiziell anerkanntes Datenschutzniveau in der EU oder die Einhaltung offiziell anerkannter besonderer Vertragspflichten, der so genannten „Standardvertragsbedingungen“. In US-Unternehmen werden diese Anforderungen durch die Vorlage des so genannten Privacy Shield, eines Datenschutzabkommens zwischen der EU und den USA, erfüllt.

Wir nutzen die Dienste zur Sicherstellung unserer Online-Präsenz durch den Internetanbieter, auf dessen Server die Website gehostet wird und der unsere Website online zur Verfügung stellt. Dabei verarbeitet der Internetanbieter in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten. Rechtsgrundlage: Der Internetanbieter verarbeitet die vorgenannten Daten in unserem Namen, Art. 28 DSGVO. Die Verarbeitung der Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebots, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wenn Sie unsere Website nur zu Informationszwecken nutzen, erhebt unser Internetanbieter nur personenbezogene Daten, die der von Ihnen verwendete Browser an seinen Server sendet. Dies sind die folgenden Informationen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website
  • Zeitzonenunterschied zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • gesendete Datenmenge
  • Internetanbieter des Zugangssystems
  • verwendeter Browsertyp und seine Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Website, von der aus Sie auf unsere Website gekommen sind
  • Seiten oder Unterseiten, die Sie auf unserer Webseite besuchen.

 

Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Diese Daten werden als Log-Dateien auf den Servern unseres Internetanbieters gespeichert. Dies ist notwendig, um die Webseite auf Ihrem Gerät anzeigen zu lassen und um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Zu diesen Zwecken haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Rechtsgrundlage Die Verarbeitung der Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse an der effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebots, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Dauer: Die vorgenannten Daten zur Bereitstellung unserer Website werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen.

 

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die aus einer Anzahl von Zahlen und Buchstaben bestehen und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Cookies übertragen keine Viren und führen keine Programme aus. Vielmehr werden sie in erster Linie dazu verwendet, Informationen zwischen dem von Ihnen verwendeten Gerät und unserer Webseite auszutauschen, um unsere Seite benutzerfreundlicher und effizienter zu gestalten. Es muss zwischen temporären Cookies und permanenten Cookies unterschieden werden. Zu den temporären Cookies gehören insbesondere die Session-Cookies.

  • Session-Cookies: Wir verwenden so genannte „Cookies“, um Mehrfachnutzungen des Angebots durch denselben Nutzer zu erkennen (z.B. wenn Sie sich eingeloggt haben, um Ihren Login-Status festzustellen). Wenn Sie unsere Seite erneut besuchen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so gewonnenen Informationen werden genutzt, um unsere Angebote zu optimieren und unsere Webseite besser zugänglich zu machen. Wenn Sie Ihren Browser schließen oder sich abmelden, werden die Session-Cookies gelöscht.
  • Permanente Cookies: Diese werden nach einer bestimmten Zeitspanne, die von einem Cookie zum anderen variieren kann, automatisch gelöscht. Sie können Cookies jederzeit in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers löschen.
  • Cookies von Drittanbietern: Sie können Ihre Browsereinstellungen nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren, z.B. die Verwendung von Cookies von Drittanbietern oder alle Cookies blockieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen könnten. Bitte lesen Sie mehr über diese Cookies in den entsprechenden Datenschutzrichtlinien von Drittanbietern.

Cookies werden eingesetzt, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu erhöhen. Einige Elemente unserer Webseite erfordern die Identifizierung des aufrufenden Browsers auch nach dem Schließen der Website. Diese Cookies können insbesondere Spracheinstellungen oder Login-Daten enthalten.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Webseite Cookies, um Ihren Besuch zu analysieren. Diese Cookies können insbesondere Informationen über die von Ihnen eingegebenen Passwörter, die Häufigkeit der Seitenaufrufe oder die Nutzung von Funktionen der Website enthalten. Diese Cookies ermöglichen es uns, zu verstehen, wie oft und wie die Webseite und ihre Funktionen genutzt werden. Sie dienen der Verbesserung der Qualität und Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite, insbesondere der Inhalte und Funktionen. So können wir unser Angebot kontinuierlich optimieren. Die so erhobenen Daten werden durch technische Mittel pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht möglich. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, gespeichert.

Zu diesen Zwecken haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO.

Da Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Ob Cookies überhaupt gespeichert werden, können Sie über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers feststellen. So können Sie z.B. Cookies nicht sofort akzeptieren oder Sie können sie nur bei jedem Schließen Ihres Browsers löschen.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers oder besuchen Sie www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org

Widerspruch und “ Rücktritt“: Wenn Cookies auf unserer Website deaktiviert sind, kann es sein, dass nicht alle Funktionen der Website in vollem Umfang genutzt werden können.

 

Gültigkeit der Mitteilung / Löschung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten löschen oder blockieren, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist bzw. auf eine Speicherung verzichtet wird, es sei denn, eine weitere Speicherung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder widerspricht gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Eine weitere Speicherung erfolgt nur dann, wenn es die nationale oder europäische Gesetzgebung verlangt. In diesem Fall erfolgt die Blockierung oder Löschung der Daten, wenn die in den einschlägigen Vorschriften vorgesehene Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, es sei denn, wir benötigen Ihre Daten zur Erfüllung eines zwischen uns abgeschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

Informationen zu unseren Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie mit uns per E-Mail, Social Media, Telefon, Fax, Post, unserem Kontaktformular oder anderweitig in Kontakt treten und uns persönliche Daten wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse oder andere Informationen über sich selbst oder Ihre Anfrage mitteilen, werden diese Informationen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert und verarbeitet. Rechtsgrundlage Wenn Sie Ihre Anfrage über unser Kontaktformular senden, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Wenn Sie einen Antrag im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Beziehungen stellen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO. Fällt Ihre Anfrage in keine der oben genannten Kategorien, besteht unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten darin, Ihre Anfrage zu Ihren Gunsten angemessen zu beantworten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Löschung: Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Die Anforderung wird alle 2 Jahre überprüft. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten auch jederzeit widerrufen.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilerstellung

 

Kontakt über Kontaktformular / E-Mail / Post

Wenn Sie uns über das Kontaktformular, per Post oder E-Mail kontaktieren, werden Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Zustimmung des Nutzers gemäß Artikel 6 DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die im Rahmen einer Kontaktanfrage oder einer E-Mail, eines Briefes oder eines Faxes übermittelt werden, ist Artikel 6 DSGVO. Die verantwortliche Person hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Speicherung der Daten, um auf die Anfragen der Nutzer reagieren zu können, um aus Haftungsgründen Beweise zu sichern und um gegebenenfalls die gesetzlichen Anforderungen an die Speicherung von Geschäftsbriefen zu erfüllen. Wenn der Kontakt zum Zwecke des Vertragsabschlusses erfolgt, ist eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 DSGVO.

Wir können Ihre Daten und Kontaktanfragen in unserem Customer Relationship Management System („CRM-System“) oder einem vergleichbaren System speichern.

Löschung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Erhebung nicht mehr benötigt werden. Bei personenbezogenen Daten aus dem Eingabeformular des Kontaktformulars und bei Daten, die per E-Mail gesendet werden, erfolgt dies nach Abschluss des Gesprächs mit Ihnen. Das Gespräch endet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass die Angelegenheit endgültig geklärt ist. Wir löschen Anfragen von Benutzern, die ein Konto oder einen Vertrag mit uns haben, zwei Jahre nach der Beendigung des Vertrages. Im Falle einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

Widerruf: Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 DSGVO zu widerrufen. Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, können Sie der Speicherung Ihrer persönlichen Daten jederzeit widersprechen.

 

Bulletin/Newsletter

Wir versenden regelmäßig einen Newsletter, um unsere Kunden und Geschäftspartner sowie Interessenten über unsere Angebote und damit verbundene Neuigkeiten zu informieren. Sie können sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden und im Rahmen der Registrierung dem Erhalt des Newsletters zustimmen für Marketingzwecke . Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse obligatorisch. Die Angabe weiterer Daten, wie z.B. Begrüßung oder Name, ist freiwillig und wird zur persönlichen Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 DSGVO, wenn das berechtigte Interesse des Datenadministrators die Datenverarbeitung für Marketingzwecke ist. Löschung: Die Löschung Ihrer E-Mail-Adresse erfolgt entweder unmittelbar nach der Abmeldung von unserem Newsletter. Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit widerrufen und sich vom Newsletter abmelden.

 

Ihre Rechte nach DSGVO

Gemäß der DSGVO haben Sie die folgenden Rechte, die Sie jederzeit bei den Unternehmen der BRAND DISTRIBUTION GROUP ausüben können. Ihre Rechte gemäß dieser Datenschutzerklärung:

Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Darüber hinaus können Sie uns unentgeltlich Auskunft über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien der Empfänger, denen Ihre Daten mitgeteilt wurden, oder die geplante Dauer der Speicherung, das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Widerrufsrechts und die Herkunft ihrer Daten, wenn sie nicht bei uns erhoben wurden, erteilen. Sie haben auch das Recht zu erfahren, ob Ihre persönlichen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn ja, haben Sie das Recht, über die angemessenen Sicherheitsvorkehrungen für die Übertragung informiert zu werden.

Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, die bei uns gespeichert sind, sowie Ihrer persönlichen Daten verlangen.

Widerrufsrecht: Gemäß Art. 17 DSGVO  haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist für folgende Zwecke erforderlich: zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, zur Ausübung Ihres Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit oder für die in Art. 17 Abs. 3 Buchstabe c) Ziffer id) DSGVO  genannten Zwecke des öffentlichen Interesses.

Einschränkungsrecht: Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit Ihrer Daten von Ihnen für einen Zeitraum in Frage gestellt wird, der es uns erlaubt, die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten zu überprüfen, die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Nutzung verlangen Wir benötigen Ihre persönlichen Daten nicht mehr für die Verarbeitung, aber Sie benötigen diese Informationen, um Ihre Rechte geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Sie haben der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 21 DSGVO widersprochen, aber es ist noch nicht sicher, ob die legitimen Gründe, die Sie für Ihren Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung angegeben haben, Ihre Rechte überwiegen.

Auskunftsrecht: Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten beantragt haben, sind wir gegenüber allen Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden, zur Berichtigung oder Löschung der im Verarbeitungshinweis verlangten Daten verpflichtet, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder unverhältnismäßig. Sie haben das Recht, von uns über diese Empfänger informiert zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DSGVO  können Sie die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren Standardformat anfordern oder die Übermittlung an eine andere verantwortliche Person verlangen.

Recht auf Widerspruch: Gemäß Art. 77 DSGVO  haben Sie das Recht, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. Dazu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Wohnortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Sitzes unseres Unternehmens wenden.

 

Widerruf der Einwilligung/Zustimmung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO  haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Der von Ihnen erklärte Widerruf ändert bis auf weiteres nichts an der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Recht auf Widerspruch:

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, die auf einer Interessenabwägung beruht, jederzeit aus Gründen zu widersprechen, die sich auf Ihre spezifische Situation beziehen (Art. 6, Abs. 1, Buchstabe f DSGVO). Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn die Verarbeitung der Daten nicht für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, erläutern Sie bitte Ihre Gründe. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können nachweisen, dass wichtige legitime Gründe für die Verarbeitung der Daten Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Ungeachtet dessen haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Datenanalysezwecken zu widersprechen.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an die oben genannte Kontaktadresse der auf unserer Webseite angegebenen verantwortlichen Person.

 

Präsenz in den Sozialen Netzwerken

Wir nutzen Social-Media-Profile oder Fanseiten, um mit den dort angeschlossenen und registrierten Nutzern zu kommunizieren und um über unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu informieren. US-Anbieter sind nach dem so genannten Privacy Shield zertifiziert und damit dem europäischen Datenschutz verpflichtet. Wenn Sie unser Profil in dem betreffenden Netzwerk nutzen und darauf zugreifen, gelten die entsprechenden Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen dieses Netzwerks.

Wir verarbeiten die Informationen, die Sie uns über diese Netzwerke senden, um mit Ihnen zu kommunizieren und auf Ihre Nachrichten zu antworten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und an unserer Außendarstellung zu Werbezwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO. Wenn Sie dem Verantwortlichen des sozialen Netzwerks die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a und Art. 7 DSGVO.

Die Datenschutzbestimmungen, Informationsmöglichkeiten und Möglichkeiten zur Ablehnung (Opt-out) der entsprechenden Netzwerke finden Sie hier:

  • Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Widerspruch: https://www.facebook.com/settings?tab=ads I http://www.youronlinechoices.comPrivacyShield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
  • Google+ (Google Ireland Limited, Registriernummer: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Widerspruch: https://adssettings.google. com / zertifiziert, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.
  • Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/privacy, Widerspruch: https://twitter.com/personalizacja , Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, PCookie-Richtlinien und Widerspruch: https: //www.linkedin .com / legal / cookie-policy, Privacy Shield der amerikanischen Firma LinkedIn Inc.: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.
  • Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: help.instagram.com/519522125107875

 

Social-Media-Plugins

Wir verwenden Social Media Plugins auf unserer Webseite. Wir verwenden die so genannte „Doppel-Klick-Lösung“ – c’t-Aktion. Beim Herunterladen unserer Webseite werden keine personenbezogenen Daten an die Plugin-Anbieter weitergegeben. Neben dem Logo oder dem Markennamen des Social Media Networks befindet sich ein Schieberegler, mit dem Sie das Plug-in mit einem Klick aktivieren können. Nach der Aktivierung wird der Anbieter des sozialen Netzwerks darüber informiert, dass Sie auf unsere Website zugegriffen haben und Ihre persönlichen Daten werden an den Plugin-Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Dies sind so genannte Cookies von Drittanbietern. Bei einigen Anbietern, wie z.B. Facebook und XING, werden die IP-Adressen unmittelbar nach dem Herunterladen anonymisiert.

Die erhobenen Nutzerdaten werden vom Plugin-Anbieter als Nutzungsprofile gespeichert. Sie werden zu Zwecken der Werbung, Marktforschung und/oder Anpassung der Website verwendet. Eine solche Auswertung wird insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) durchgeführt, um bedarfsgerechte Werbung anzuzeigen und andere Nutzer sozialer Netzwerke über die Aktivitäten des Nutzers auf unserer Website zu informieren. Der Nutzer hat das Recht, der Erstellung dieser Nutzerprofile zu widersprechen und den jeweiligen Plugin-Anbieter zu bitten, dieses Recht auszuüben.

Die rechtliche Grundlage für die Nutzung von Plugins ist unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung und Optimierung unserer Website durch die Erhöhung unseres Bekanntheitsgrades über soziale Netzwerke und die Möglichkeit der Interaktion mit Ihnen und den Nutzern über soziale Netzwerke gemäß Art. 6 Abs. 1 Pkt. 1 Buchstabe f) DSGVO.

Auf die Datenerhebung und -verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Auch der Umfang der Datenerhebung, der Zweck der Verarbeitung und die Aufbewahrungsfristen sind uns nicht bekannt. Wir haben auch keine Informationen zur Löschung von Daten, die vom Plugin-Anbieter gesammelt wurden.

Hinsichtlich des Zwecks und des Umfangs der Datenerhebung und -verarbeitung verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzrichtlinien für soziale Netzwerke. Darüber hinaus finden Sie auch Informationen über Ihre Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten

 

Sicherheitsmaßnahmen

Darüber hinaus setzen wir modernste technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten und die Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen.

 

Online-Shops

Auf unserer Webseite finden Sie einen Link zu unserem Online-Shop für Unternehmer:www.bd24.pl. Wir laden Sie gerne ein, unser Angebot zu nutzen. Der Verwalter Ihrer Daten auf der Webseite www.bd24.pl.  ist: Brand Distribution Sp. z o.o. ; Straße von St. Rocha 8 ; 15-879 Białystok; Steuer-ID 5213748788.

Alle Informationen zu den Datenschutzbestimmungen des Online-Shops finden Sie unterhttps://bd24.pl/Polityka-Prywatnosci-cinfo-pol-20.html.  Bitte beachten Sie diese Datenschutzerklärung.

 

Aktualisierung und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist derzeit seit Oktober 2019 in Kraft. Änderungen der gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen können eine Änderung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir werden Sie über Änderungen oder Aktualisierungen unserer Politik auf unserer Website informieren.

Unsere Niederlassungen
POLEN
Brand Distribution Group
Al. Niepodległości 18
02-653 Warschau
8:00-18:00 (GMT+2)
POLEN
Brand Distribution Group
ul. Bitwy Białostockiej 5
15-102 Białystok
8:00-18:00 (GMT+2)
DEUTSCHLAND
GTG Hansa GmbH
Jenfelder Allee 80
22045 Hamburg
8:00-18:00 (GMT+2)
GROßBRITANNIEN
Brand Distribution (UK) LTD
5 The Mall, Ealing
W5 2PJ London
8:00-18:00 (GMT+1)
SPANIEN
Brand Distribution Iberia S.L
Paseo de Gràcia 12, 1º
08007 Barcelona
09:00-18:00 (GMT+2)
SINGAPUR
Brand Distribution Asia Pacific Pte.Ltd
Bank of China Building #25-01
049908 Singapur
8:00-18:00 (GMT+8)